Aufsichtspflicht

Während der Kinderkrippe haben wir die Aufsichtspflicht über Ihr Kind. Es ist in dieser Zeit gesetzlich gegen Unfall versichert. Dies gilt auch für den Weg in die Kinderkrippe und von dort nach Hause. Anders ist es jedoch bei Veranstaltungen mit Eltern. In diesem Fall obliegt Ihnen die Aufsichtspflicht.

Beschriften

Bitte versehen Sie alle Eigentümer Ihrer Kinder mit Namen. Von der Brotzeitdose über die Trinkflasche, bis hin zum Schnuller. Die Kinder kennen ihre eigenen Sachen noch nicht selbst und wir können bei so viel verschiedenen Dingen schon mal den Überblick verlieren. Danke !!!

Betreuungsgebühr

Die Betreuungsgebühr beträgt monatlich inklusive Essens- und Getränkegeld (Beträge in EUR):

Betreuungstage / Woche 1 2 3 4 5
Vormittagsgruppe (7:30 - 13:00 Uhr) - - 110,00 145,00 175,00
Ganztagsgruppe (7:30 - 16:00 Uhr) - - 165,00 210,00 250,00
Frühgruppe (7:00 - 7:30 Uhr) 4,00 8,00 12,00 16,00 20,00


Eine Betreuung in der Wichtelstube muss an mindestens 3 Buchungstagen stattfinden.

Für die gleichzeitige Betreuung von Geschwisterkindern werden Rabatte gewährt. Die Betreuungsgebühr für das zweite Kind reduziert sich um 30 %, das dritte und jedes weitere Kind darf die Wichtelstube kostenlos besuchen. Mit Abgabe dieses Vertrages wird eine Aufnahmegebühr in Höhe von EUR 50 fällig. Erst nach Eingang dieses Betrages ist die Anmeldung Ihres Kindes verbindlich. Nach der Eingewöhnungszeit wird dieser Betrag mit der ersten Betreuungsgebühr verrechnet.

Sollte das Kind vor oder während der Eingewöhnungszeit abgemeldet werden, wird die Aufnahmegebühr als Aufwandsentschädigung einbehalten.

Das Team

Katja Rammelmeier (Erzieherin / Krippenleitung + privater Träger)

In jeder Gruppe werden die kleinen Wichtel von 3 Fachkräften betreut.

In der Küche bereitet unsere Köchin leckere Mahlzeiten zu.

Eigentumsboxen

Jedes Kind hat in der Wichtelstube seine eigene Box unter dem Wickeltisch. Darin verstauen Sie bitte Windeln und einen kompletten Satz Ersatzwäsche. Bitte überprüfen Sie selbst-ständig ab und zu, ob noch alles vorhanden ist.

Eingewöhnungszeit

Uns und Ihrem Kind ist es wichtig, dass Sie es in der ersten Zeit in der Wichtelstube nicht alleine lassen. Bitte begleiten Sie Ihr Kind in den ersten Tagen und lernen Sie gemeinsam unsere Einrichtung kennen. Sie geben auch uns damit die Gelegenheit Sie und Ihr Kind besser kennen zu lernen. Jedes Kind ist anders und individuelle Gewohnheiten müssen von uns erst mal erkannt werden.

Mit der jeweiligen Gruppenerzieherin besprechen Sie die weitere Vorgehensweise bezüglich der individuellen Eingewöhnung Ihres Kindes.

Bitte seien Sie in der ersten Zeit zu Hause oder in der Arbeit erreichbar, für den Fall, dass Ihr Kind Sie braucht.

Zum Einstieg erhalten Sie von uns einen Zettel mit wertvollen Tipps zum Eingewöhnen!

Elternarbeit

Als familienergänzende und -unterstützende Einrichtung ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Elternhaus für uns die Grundlage einer guten Entwicklung der Kinder. Deshalb bieten wir regelmäßig Elternabende zu verschiedenen Themen an, feiern gemeinsam Feste und nehmen uns gerne an einem vereinbarten Termin für Sie Zeit, wenn sie in aller Ruhe mit uns über ihr Kind sprechen wollen.

Elternbriefe

In regelmäßigen Abständen verfassen wir einen Elternbrief mit Informationen, Terminen und aktuellen Themen. Diesen finden Sie im Eingangsbereich über der Kindergarderobe in der "Wichtelpost". Bitte werfen Sie ab und zu einen Blick darauf!

Bitte beachten Sie auch unsere Pinnwand im Eingangsbereich. Sie finden dort immer aktuelle Informationen und Listen zum Eintragen hängen dort!

Elternvertretung

Einmal im Jahr wählen die Eltern aus ihren Reihen eine Elternvertretung. Sie soll als Bindeglied zwischen Eltern und der Wichtelstube fungieren und direkter Ansprechpartner und Vertreter für die Interessen der Eltern und Erzieher sein.
Über die Elternvertretung sollten neben Anliegen und Wünschen auch Fragen und wenn notwendig auch konstruktive Kritik zusammenfließen und zur Weiterentwicklung der Wichtelstube beitragen.

Adressen und Telefonnummern der jeweiligen Elternvertreter finden Sie an der Pinnwand.

Ferien

Die Kinderkrippe ist 6 Wochen im Jahr geschlossen. Die aktuelle, an den offiziellen Schulferien orientierte Ferien-Regelung hängt an der Pinnwand im Eingangsbereich.
Außerdem gelten die gesetzlichen Feiertage.

Feuchttücher

Wir haben in der Wichtelstube die Regelung, dass die Eltern für die Versorgung mit Feuchttüchern zuständig sind. Bitte bringen Sie zum "Einstand" Ihres Kindes eine Packung mit. Diese verbrauchen wir gemeinschaftlich und wenn der Vorrat zu Ende ist, starten wir wieder einen Spenden-Aufruf!

Fragen

Wir stehen ihnen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung. Wünschen Sie Informationen über den Tagesablauf, über Lieblingsspiele Ihrer Kinder in der Kinderkrippe, über den Entwicklungsstand? Haben Sie Probleme? Sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gerne Auskunft!

Garderobe

Jedes Kind hat seinen eigenen Garderobenplatz. Bitte beschriften Sie alle Eigentümer Ihrer Kinder , wie z.B. Socken, Mützen, Handschuhe, mit Namen, damit nichts durcheinander kommt.

Geburtstagsfeier

Wir freuen uns mit Ihrem Kind, wenn es Geburtstag hat und feiern diesen gerne in der Wichtelstube. Im Singkreis besucht uns an diesem Tag eine "Geburtstags - Handpuppe" und gratuliert dem Kind. Dieses darf sich dann ein Spiel wünschen und wir singen gemeinsam ein Geburtstagslied. Anschließend erhält das Kind ein kleines Geschenk.

Wer möchte, kann an diesem Tag eine kleine Geburtstagsbrotzeit für alle Kinder mitbringen. Am liebsten essen die Kleinen trockene Kuchen, Brezen, Müsli….

Getränk

In der Wichtelstube gibt es für die Kinder ungesüßten Tee. Sollte Ihr Kind etwas anderes bevorzugen, geben Sie Ihm bitte ein Getränk in einer beschrifteten Flasche mit. Bitte keine Einweggetränke (wie Capri Sonne o.ä.) mitbringen.

Kleidung

Bitte kleiden Sie Ihr Kind immer witterungsgemäß. Wir gehen so oft wie möglich in den Garten oder spazieren und legen Wert darauf, dass die Kinder entsprechend ausgerüstet sind.

Denken Sie bitte im Sommer an Badesachen, Sonnenschutz und Kappen!

Kündigung

Bitte beachten Sie, dass eine Kündigung des Krippenplatzes zum 31. Juli nicht zulässig ist. Dies gilt vor allem für die Kindergartenanfänger. Wir sind eine private Einrichtung und deshalb dringend auf die Einnahmen im August angewiesen, weil sonst unsere Finanzierung zusammen fällt und damit die Sicherung der Kinderkrippe.

Bitte beachten sie auch, dass eine selbstständige Kürzung des monatlichen Betreuungsbetrages nicht zulässig ist.

Mitarbeit

Die Kinderkrippe Wichtelstube entstand im Jahr 2002 aus einer Elterninitiative.

Wir sind weiterhin eine private Einrichtung, die nur durch die Mithilfe der Eltern bestehen kann. Deshalb gibt es ab und zu verschiedene Wünsche und Anliegen an die Eltern, wie z.B. Kuchen backen, Mithilfe bei der Gartenarbeit, Unterstützung bei Festen oder Renovierungsarbeiten im und am Haus.

Dazu hängt gelegentlich in der Kinderkrippe eine Liste aus, in die sich hoffentlich immer genügend engagierte Eltern eintragen!

Mittagessen

In der Wichtelstube gibt es um 11.30 Uhr frisch zubereitetes Mittagessen für alle Kinder. Sollte Ihr Kind eine Allergie haben, so teilen Sie dies bitte dem Team mit. Unsere hauseigene Köchin nimmt darauf gerne Rücksicht.

Obstbrotzeit

Täglich um 9.30 Uhr am Vormittag und um 15.00 Uhr am Nachmittag ist bei uns Obstzeit! Aus verschiedenen Früchten der Saison bereiten wir den Kindern leckere Obstteller.

Bitte geben Sie den Kindern keine Süßigkeiten mit in die Wichtelstube!

Öffnungszeiten

Vormittagsgruppen:
Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Ganztagsgruppen:
Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Zusätzlich besteht die Möglichkeit Ihr Kind bereits ab 7:00 Uhr in der Frühgruppe betreuen zu lassen (auch 1 Tag möglich).

Aus pädagogischen Gründen ist es uns wichtig, dass ihr Kind morgens bis spätestens 9:00 Uhr anwesend ist!

Schlafen

Ihr Kind hat die Möglichkeit in der Wichtelstube zu schlafen. Kleinere Kinder können nach individuellen Bedürfnissen auch am Vormittag hingelegt werden. Um 12.30 Uhr ist allgemeine Schlafenszeit. Sollte Ihr Kind nicht in der Wichtelstube schlafen, so können Sie es früher abholen, oder, wenn es den langen Tag durchhält, auch im Gruppenzimmer bleiben und spielen.

Abholzeit in den Ganztagsgruppen ist erst ab 14 Uhr. Vorher werden die Kinder nicht von uns geweckt. Wer früher wach ist, darf gerne aufstehen. Wer länger schlafen möchte, darf das gerne tun. Wir bitten darum, bei der Abholzeit die individuelle Schlafenszeit der Kinder zu beachten.

Spielzeug

Wir haben nichts dagegen, wenn Ihr Kind ein Spielzeug von zu Hause mitbringt. Manchmal erleichtert dies sogar den Abschied von den Eltern. Bitte lassen Sie jedoch kostbare Sachen lieber zu Hause, da wir keine Verantwortung übernehmen können bei Verlust oder Beschädigung. Aus pädagogischen Gründen möchten wir keine Spielzeugwaffen in der Wichtelstube!

Unsere Pädagogik

"Ein Kind zu erziehen bedeutet vor allem, es in der Besonderheit seines kindlichen Wesens bedingungslos zu lieben. Erziehung ist Herzensarbeit und Geduld !"

In der Wichtelstube werden in jeder Gruppe täglich 12 Kinder im Alter von 10 Monaten bis 3 Jahren betreut. Diese Kinder haben alle unterschiedliche Bedürfnisse, Fähigkeiten und Wünsche.

Wir möchten in dieser Zeit die uns anvertrauten Kinder auf ihrem Weg ins Größer werden behutsam begleiten und ihnen die Möglichkeit geben, sich zu selbstbewussten Menschen zu entwickeln. Wachsam und aufmerksam sind wir für die Kinder da, um im nötigen Moment die Hand zu reichen, über einen Stein zu helfen, Freude zu teilen, Tränen zu trocknen, Käfer zu betrachten, ...

Wir haben nicht das Ziel vor Augen, sondern den Weg, den es gilt zu begleiten !

Unsere Kinderkrippe soll ein Ort der Geborgenheit sein, der gerne von den Kindern und auch den Eltern besucht wird und wo sich Groß und Klein wohl fühlen kann.

Warme Füße

Ihr Kind braucht bei uns entweder Hausschuhe oder warme Socken. Bewährt haben sich die so genannten "Stoppersocken". Die Kinder rutschen damit nicht und sie verlieren sie auch nicht so leicht wie Hausschuhe. In der Wichtelstube stehen für die Kinder gruppeneignene Stoppersocken zur Verfügung.

Zum Schluss

Wir freuen uns, dass Sie mit ihrem Kind den Weg zu uns gefunden haben und möchten Sie ganz herzlich bei uns begrüßen. Uns ist es wichtig, dass sie sich wohl fühlen.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen!

Verhinderung

Uns ist es wichtig, dass Ihr Kind regelmäßig die Einrichtung besucht. Sollte Ihr Kind aus einem bestimmten Grund die Wichtelstube nicht besuchen können, so geben Sie uns bitte telefonisch Bescheid, damit wir den Tag dementsprechend planen können.
Sollte Ihr Kind eine ansteckende Krankheit haben (z.B. Keuchhusten, Masern, Windpocken Scharlach, Läuse), müssen sie uns das mitteilen und nach der Genesung Ihres Kindes ein ärztliches Attest mitbringen.

Kinderkrippe Wichtelstube
Uns ist es wichtig, dass Ihr Kind regelmäßig die Einrichtung besucht. Sollte Ihr Kind aus einem bestimmten Grund die Wichtelstube nicht besuchen können, so geben Sie uns bitte telefonisch Bescheid, damit wir den Tag dementsprechend planen können.
Sollte Ihr Kind eine ansteckende Krankheit haben (z.B. Keuchhusten, Masern, Windpocken Scharlach, Läuse), müssen sie uns das mitteilen und nach der Genesung Ihres Kindes ein ärztliches Attest mitbringen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok